Aufenthaltsort des 71-Jährigen unbekannt

Leichenfund in Ostwestfalen: Polizei sucht verschwundenen Nachbarn

Hille - Nach dem Fund eines getöteten 30-Jährigen aus Stadthagen bei Hannover sucht die Polizei nun den Besitzer des Gehöfts in Ostwestfalen, auf dem die Leiche entdeckt wurde. Es handele sich um einen allein lebenden Nachbarn des inhaftierten Tatverdächtigen, teilte die Polizei Bielefeld am Montag mit.

Der Aufenthaltsort des 71-Jährigen sei seit längerer Zeit unbekannt, sagte eine Sprecherin. Der 51 Jahre alte Tatverdächtige, der am Samstag in Bayern von Spezialkräften festgenommen worden war, hatte Zugang zu dessen Gehöft in Hille bei Minden. Die Polizei will nun von Angehörigen und Nachbarn erfahren, wo sich der 71-Jährige aufhält.

Am Sonntag hatte ein Richter Haftbefehl wegen Mordverdachts gegen den 51-Jährigen erlassen. „Er streitet die Tat ab“, sagte die Polizeisprecherin am Montag. Die Ermittlungen der Mordkommission zum Tathergang und zu den Hintergründen gingen weiterhin in alle Richtungen. Geprüft werde unter anderem, ob es eine geschäftliche Beziehung zwischen dem 30-Jährigen und dem Tatverdächtigen gegeben habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Meistgelesene Artikel

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Kommentare