Von Lehrte aus werden Flüchtlinge auf Norddeutschland verteilt

+
Flüchtlinge treffen zur Verteilung in Lehrte ein.

Lehrte - Der Bahnhof von Lehrte bei Hannover wird an diesem Samstag erneut zur Drehscheibe für die Verteilung neu ankommender Flüchtlinge in Norddeutschland.

Erwartet werden rund 2000 Flüchtlinge, die mit zwei Sonderzügen von der österreichischen Grenze morgens um 7 Uhr und um 22 Uhr eintreffen sollen, teilte die Region Hannover am Donnerstag mit. Per Bus sollen die Flüchtlinge von Lehrte aus auf Erstaufnahmeeinrichtungen in Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern verteilt werden. Schon am Dienstag war in Lehrte ein Zug mit Flüchtlingen für Norddeutschland eingetroffen.

Weiterhin ist ein Kasernengelände in Bad Fallingbostel in der Lüneburger Heide als norddeutsche Drehscheibe zum Verteilen von Flüchtlingen im Gespräch. Beratungen dazu laufen zwischen dem Bund und den britischen Streitkräften, die den entsprechenden Teil des Geländes bis Jahresende räumen. Ein separater Gleisanschluss der Kaserne ermöglicht es, Züge direkt bis in das Gelände zu fahren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Kommentare