Sieben Verletzte bei Küchenbrand in Lehrte

+
Bei einem Küchenbrand in einem Reihenhaus in Lehrte sind am Donnerstagmorgen mindestens sieben Menschen verletzt worden.

Lehrte - Bei einem Küchenbrand in Lehrte (Region Hannover) sind am Donnerstagmorgen mindestens sieben Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet in einem Reihenhaus Essen in Brand.

Die Bewohner konnten den brennenden Topf noch rechtzeitig aus dem Fenster werfen, der Qualm zog jedoch durch die angrenzenden Gebäude. Dadurch erlitten sieben Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurden in angrenzende Krankenhäuser gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Die Höhe des entstandenen Schadens war zunächst unklar.
dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare