Sieben Verletzte bei Küchenbrand in Lehrte

+
Bei einem Küchenbrand in einem Reihenhaus in Lehrte sind am Donnerstagmorgen mindestens sieben Menschen verletzt worden.

Lehrte - Bei einem Küchenbrand in Lehrte (Region Hannover) sind am Donnerstagmorgen mindestens sieben Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet in einem Reihenhaus Essen in Brand.

Die Bewohner konnten den brennenden Topf noch rechtzeitig aus dem Fenster werfen, der Qualm zog jedoch durch die angrenzenden Gebäude. Dadurch erlitten sieben Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurden in angrenzende Krankenhäuser gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Die Höhe des entstandenen Schadens war zunächst unklar.
dpa

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Kommentare