Sieben Verletzte bei Küchenbrand in Lehrte

+
Bei einem Küchenbrand in einem Reihenhaus in Lehrte sind am Donnerstagmorgen mindestens sieben Menschen verletzt worden.

Lehrte - Bei einem Küchenbrand in Lehrte (Region Hannover) sind am Donnerstagmorgen mindestens sieben Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet in einem Reihenhaus Essen in Brand.

Die Bewohner konnten den brennenden Topf noch rechtzeitig aus dem Fenster werfen, der Qualm zog jedoch durch die angrenzenden Gebäude. Dadurch erlitten sieben Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurden in angrenzende Krankenhäuser gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Die Höhe des entstandenen Schadens war zunächst unklar.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Kommentare