Glutnest in Matratze

Defekte Heizdecke verursacht Brand - Rentner schwer verletzt

Lehrte - Weil eine kaputte Heizdecke in einem Wohnhaus in Lehrte ein Feuer ausgelöst hat, ist ein 84 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.

Der 50-jährige Sohn habe das brennende Bett und starken Qualm bemerkt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er fand seinen Vater liegend im Flur. 

Der 84-Jährige wurde am Montagabend im zunächst lebensbedrohlichen Zustand in eine Klinik gebracht. Er gilt laut Polizeibericht mittlerweile als stabil. Der Sohn erlitt eine Rauchgasvergiftung. 

Die defekte Heizdecke hatte ersten Erkenntnissen nach bereits am Nachmittag Feuer gefangen und war durch den Sohn gelöscht worden. Nachdem das Bett neu bezogen wurde, entfachte sich offenbar ein Glutnest in der Matratze neu - es kam zum erneuten Brandausbruch. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 150.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Meistgelesene Artikel

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Kommentare