22-Jähriger hilft Frau und wird lebensgefährlich verletzt

Lehrte - Auf dem Heimweg von einem Schützenfest in Lehrte bei Hannover ist ein 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden, der eine Frau vor zwei Männern schützen wollte.

Wie die Polizei in Hannover am Sonntag mitteilte, wurde ein Strafverfahren wegen versuchter Tötung eingeleitet. Der 22-Jährige war am Samstagfrüh mit Freunden einer Frau zu Hilfe geeilt, die von zwei Männern geschlagen wurde. Als die Gruppe dazwischen ging, griffen die beiden Täter die Helfer an. Der 22-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen durch Stiche unter anderem in den Oberkörper. Die Täter, aber auch die angegriffene Frau flüchteten.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare