Lehrer nach Alkoholexzess auf Klassenfahrt versetzt

Bramsche/Lüneburg - Wegen ihres Alkoholexzesses auf einer Klassenfahrt sind zwei Lehrer einer Realschule in Bramsche versetzt worden.

Ob die beiden Pädagogen an einer anderen Schule unterrichten oder in die Verwaltung versetzt wurden, wollte die Sprecherin der niedersächsischen Landesschulbehörde in Lüneburg, Susanne Strätz, auf dpa-Anfrage nicht näher erläutern. Die Schulleitung hatte die Klassenfahrt nach Hamburg im September abbrechen müssen, weil die beiden begleitenden Lehrer gleich am ersten Abend weit über den Durst getrunken hatten.

Einem Polizeisprecher zufolge hatte der Jugendherbergsvater in der Nacht Polizei und Rettungskräfte alarmiert, weil der Lehrer der Zehntklässler aus Bramsche eine Platzwunde am Kopf hatte, sich nicht helfen lassen wollte und kaum ansprechbar war.

Wie die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe) berichtete, wurden den Eltern die Kosten der Reise zum größten Teil erstattet. Im Februar werde die Abschlussfahrt nachgeholt. Dann sei - unter der Leitung des neuen Klassenlehrers - Berlin das Ziel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Schuhtrends für den Sommer 2019

Schuhtrends für den Sommer 2019

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare