Etwa 140.000 Euro Schaden

Wohnhaus in Ostfriesland brennt

Leer - In Ostfriesland ist die Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgebrannt.

Die fünf Bewohner des Gebäudes im Ort Völlenerkönigsfehn in Westoverledingen (Landkreis Leer) konnten sich in der Nacht zum Dienstag noch rechtzeitig retten, wie die Polizei am Morgen berichtete. 

Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 140.000 Euro. Das Feuer brach gegen 2.00 Uhr in dem Zwei-Parteien-Haus aus. Ein technischer Defekt sei als Ursache nicht auszuschließen, sagte ein Polizeisprecher. Genauere Untersuchungen könnten jedoch erst vorgenommen werden, wenn die Löscharbeiten abgeschlossen seien. Diese liefen am Morgen noch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Treffen der Spielmannszüge in Klein Lessen 

Treffen der Spielmannszüge in Klein Lessen 

WXW-Tour macht Halt in Dreye

WXW-Tour macht Halt in Dreye

Theater der Feuerwehr in Nordkampen

Theater der Feuerwehr in Nordkampen

Einschulmesse in Scheeßel 

Einschulmesse in Scheeßel 

Meistgelesene Artikel

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Polizei fasst gefürchteten "roten Raser"

Auto kracht in Taxi: Fünf Verletzte 

Auto kracht in Taxi: Fünf Verletzte 

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Kommentare