Lebensgefährte verprügelt Mutter: 11-Jähriger ruft Polizei

Goslar - Weil der Lebensgefährte seine Mutter verprügelte, hat ein 11 Jahre alter Junge in der Nacht zum Samstag in Goslar die Polizei alarmiert. Bei Eintreffen der Beamten randalierte der 44-Jährige in der Wohnung weiter.

Die Polizisten seien mit Schlägen und Tritten angegriffen und massiv beleidigt worden, teilte die Polizei mit. Auch der Einsatz von Pfefferspray habe keinen Erfolg gehabt. Erst mit weiteren angeforderten Beamten sei es gelungen, den "alkoholisierten und offensichtlich schmerzunempfindlichen Mann" unter Kontrolle zu bringen und ins Gewahrsam zu nehmen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung. Beamte wurden nicht verletzt.

Außer dem 11-Jährigen waren auch sein 6 Jahre alter Bruder und die 5 Monate alte Schwester in der Wohnung. Die 33 Jahre alte Mutter hatte eine Atemalkoholkonzentration von über zwei Promille. Für das Jugendamt wurde von der Polizei ein Bericht geschrieben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

Meistgelesene Artikel

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Kommentare