Lebensgefährlich verletzt: Treppensturz im Vollrausch

Hannover - In den frühen Morgenstunden wurde ein 43-Jähriger schwer verletzt an der Drillingsrolltreppe in der Raschplatzhalle aufgefunden. Der Türke erlitt schwerste Kopfverletzungen und musste noch während des Notarzteinsatzes vor Ort reanimiert werden.

Anschließend wurde der Mann ins Krankenhaus gefahren und liegt derzeit im kritischen Zustand auf der Intensivstation.

Die Videoauswertung ergab, dass der Mann ohne Fremdeinwirkung die Steintreppe herunter stürzte. Der 43-Jährige war schwer alkoholisiert. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Der tropische Regenwald von Tortuguero

Der tropische Regenwald von Tortuguero

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Meistgelesene Artikel

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

„Wie haben Sie damals den Mauerfall erlebt?“ – unsere Leser erzählen

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Verdacht des versuchten Mordes an Frau: Haftbefehl gegen Ehemann

Konzert-Sensation 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Konzert-Sensation 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Kommentare