Lebensgefährlich verletzt: Treppensturz im Vollrausch

Hannover - In den frühen Morgenstunden wurde ein 43-Jähriger schwer verletzt an der Drillingsrolltreppe in der Raschplatzhalle aufgefunden. Der Türke erlitt schwerste Kopfverletzungen und musste noch während des Notarzteinsatzes vor Ort reanimiert werden.

Anschließend wurde der Mann ins Krankenhaus gefahren und liegt derzeit im kritischen Zustand auf der Intensivstation.

Die Videoauswertung ergab, dass der Mann ohne Fremdeinwirkung die Steintreppe herunter stürzte. Der 43-Jährige war schwer alkoholisiert. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

Der Schuhtrend für Frauen: Mit Stiefeln durch den Sommer

Der Schuhtrend für Frauen: Mit Stiefeln durch den Sommer

Meistgelesene Artikel

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kommentare