Sprachkurse reichen nicht aus

Weil fordert einfacheren Zugang zum Arbeitsmarkt für Flüchtlinge

Hannover - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat einen einfacheren Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt für alle Flüchtlinge gefordert. "Das System differenziert sehr stark zwischen Menschen mit und ohne Bleibeperspektive", sagte Weil am Montag.

Er nahm zuvor in Hannover an einer Konferenz zur Integration von Flüchtlingen teil. Zwar landeten diejenigen Menschen mit guten Chancen auf ein erfolgreiches Asylverfahren sehr schnell etwa in Sprachkursen der Bundesagentur für Migration und Flüchtlinge. Doch davon profitierten nur 50 bis 60 Prozent der Betroffenen. In der irrigen Annahme, dass alle anderen bald schon wieder gingen, fühle sich die Bundesregierung für diese Menschen deutlich weniger verantwortlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Meistgelesene Artikel

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Kommentare