Nahe Peine

Lastwagenfahrer auf der A2 tödlich verunglückt

Braunschweig - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 2 nahe Peine ist ein Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 59-Jährige am Dienstag ein Stauende in Fahrtrichtung Hannover übersehen und war nahezu ungebremst auf einen vor ihm stehenden Laster aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen, konnte aber zunächst am Unfallort reanimiert und in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht werden. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen.

Für die Bergung wurde die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt. Der entstandene Schaden wird auf mehr als 80.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Alles über die Computermaus

Alles über die Computermaus

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare