Fahrer schwer verletzt

Lastwagen mit 18 Tonnen Weizen umgekippt

+
Lastwagen-Unfall auf Autobahn 39.

Braunschweig - Ein mit 18 Tonnen Weizen beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 39 bei Braunschweig umgekippt. Der 45 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde bei dem Unfall am Montag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Ladung verteilte sich auf einer Länge von 50 Metern über die gesamte Fahrbahn. Auch Dieselkraftstoff lief aus.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann zu schnell auf die Autobahn aufgefahren. Das Fahrzeug kam in der Kurve ins Schlingern und kippte schließlich auf die Seite. Der Fahrer wurde im Führerhäuschen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die A39 wird wegen der Aufräumarbeiten laut Polizei in Richtung Norden noch bis zum Abend gesperrt sein. In der Gegenrichtung war am Nachmittag bereits eine Spur wieder befahrbar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Kommentare