Lastwagen mit 1000 Puten fährt in Graben

Lingen - Ein mit 1000 Puten beladener Lastwagen ist in Lingen in einen Graben gefahren. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Der Laster mit Anhänger war am Dienstagmorgen aus bisher unbekannter Ursache von der Bundesstraße 213 abgekommen.

Er durchbrach die Leitplanke, rutschte die Böschung runter und landete im Graben. Ein Veterinär müsse nun die Puten untersuchen, sagte ein Polizeisprecher. Danach sollen diese auf einen anderen Transporter verladen und der Lastzug geborgen werden. Dafür wird die Bundesstraße gesperrt. Wie lange das dauern wird ist nach Angaben der Polizei nicht absehbar. Erst am Sonntagabend war ein Lkw-Anhänger mit 420 Puten im Kreis Wesermarsch umgekippt. 100 Tiere verendeten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare