Im Baumwipfel verfangen

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

+
Im Wipfel der 13 Meter hohe Birke hatte sich eine Drohne verfangen. Ein 60-Jähriger fällte sie kurzerhand.

Langelsheim - Um die Drohne seines Sohnes aus einer Baumkrone zu holen, hat ein Mann in einem Naturschutzgebiet gleich den ganzen Baum gefällt.

Der 60-Jährige habe die 13 Meter hohe Birke im Schutzgebiet "Mittleres Innerstetal" im Landkreis Goslar einfach umgesägt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der 19-jährige Sohn des Mannes aus Langelsheim hatte die Drohne am frühen Donnerstagabend in dem Schutzgebiet zu einem Testflug aufsteigen lassen. Dabei hatte dieser die Kontrolle über das etwa 20 mal 20 Zentimeter große Gerät verloren, so dass es sich in den Ästen des Baumwipfels verfing. Der zu Hilfe gerufene Vater griff kurzerhand zu einer Bügelsäge und legte die Birke flach, um an den Flugapparat zu kommen. Dem 60-Jährigen droht wegen dieser Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.