Besonderes Maislabyrinth

Liebe und Frieden im Kornfeld

+
Das riesige Peace-Zeichen wurde von einer Drohne aufgenommen. Neben dem Maislabyrinth befindet sich ein landwirtschaftliches Lehrfeld.

Meinersen - Passend zum G20-Gipfel in Hamburg setzt ein niedersächsischer Landwirt ein Zeichen für Frieden: In Meinersen (Landkreis Gifhorn) hat Hinnerk Bode-Kirchhoff ein Maislabyrinth in Form eines riesigen Peace-Zeichens und dem Schriftzug „Peace & Love“ (Frieden & Liebe) angelegt.

Das Maislabyrinth wird am Samstag eröffnet. Besucher können sich außerdem auf einem Lehrfeld über die Landwirtschaft informieren. „Wir haben verschiedene Getreidesorten auf kleinen Feldern angepflanzt und zeigen, was der Einsatz von zum Beispiel Pestiziden bewirkt“, sagte der Landwirt. Und wer eine Auszeit vom Alltag sucht, findet Platz in einem Bett im Kornfeld.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Ohne Notfall in die Notaufnahme? Das könnte teuer werden

Ohne Notfall in die Notaufnahme? Das könnte teuer werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.