Landwirt bei Baumfällarbeiten erschlagen

Essen  - Ein Landwirt ist bei Baumfällarbeiten im Kreis Cloppenburg ums Leben gekommen. Gemeinsam mit seinen beiden Söhnen hatte der 53-Jährige am Samstag in der Gemeinde Essen Bäume gefällt.

Zum Unglückszeitpunkt war er damit beschäftigt, die Äste von den bereits liegenden Bäumen abzutrennen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei schleuderten ihm Baumteile mit großer Wucht entgegen, der 53-Jährige wurde am Kopf getroffen. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Landwirts feststellen. Ein Kriseninterventionsteam betreute die Familie.

dpa

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare