Nachfolger von Christian Dürr

Birkner ist neuer FDP-Fraktionschef im niedersächsischen Landtag

+
Stefan Birkner (FDP) ist neuer Fraktionschef im nds. Landtag.

Hannover - Stefan Birkner ist als Nachfolger von Christian Dürr zum neuen Fraktionschef der FDP im niedersächsischen Landtag gewählt worden. Das teilte die Partei nach ihrer Fraktionssitzung am Dienstag in Hannover mit, auf der ihn die 14 Abgeordneten bestimmt hatten.

Der 44-Jährige ist FDP-Landesvorsitzender und war von Januar 2012 bis zum Regierungswechsel 2013 auch Umweltminister im CDU/FDP-Kabinett von Regierungschef David McAllister (CDU) in Niedersachsen. Vorgänger Christian Dürr, der acht Jahre die Fraktion führte, hatte sein Amt niedergelegt, weil er in den Bundestag zieht. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Zoll beschlagnahmt 151.000 Zigaretten in Limousine nahe Friedland

Zoll beschlagnahmt 151.000 Zigaretten in Limousine nahe Friedland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.