Landesvater Weil eröffnet 33. Tag der Niedersachsen

Goslar - Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat am Samstag auf dem Marktplatz in Goslar den offiziellen Startschuss für den 33. Tag der Niedersachsen gegeben. „Hier ist es voll, um nicht zu sagen übervoll“, berichtete Stadtsprecher Christian Burgart am Mittag nach der Eröffnungsrede des Landesvaters, als auf dem Marktplatz Schlagersänger Jürgen Drews für Stimmung sorgte.

Am Vorabend hatte das Landesfest bereits vor dem offiziellen Start auf den Festmeilen und Bühnen seinen Lauf genommen. Die Feier mit dem Motto „3 Orte, 3 Tage“ steigt in diesem Jahr erstmals an drei Punkten gleichzeitig - neben Goslar sind das benachbarte Vienenburg und das Kloster Wöltingerode dabei. Die Veranstalter rechnen bis Sonntag mit mindestens 150 000 Besuchern. Höhepunkt und Abschluss ist der traditionelle Fest- und Trachtenumzug mit mehr als 3000 Aktiven.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Schwager der vermissten Rebecca frei, aber weiter verdächtig

Schwager der vermissten Rebecca frei, aber weiter verdächtig

EU verschiebt Brexit: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

EU verschiebt Brexit: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Meistgelesene Artikel

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Betrunkener Lkw-Fahrer landet bei Stadthagen im Wald

Betrunkener Lkw-Fahrer landet bei Stadthagen im Wald

Straßenbau: Schwarz-Rot plant Entlastung für Grundstücksbesitzer

Straßenbau: Schwarz-Rot plant Entlastung für Grundstücksbesitzer

Kommentare