Landesetat für 2012 umfasst rund 26 Milliarden Euro

Hannover - Der niedersächsische Landeshaushalt für 2012 soll nach dpa-Informationen ein Volumen von rund 26 Milliarden Euro haben. Damit ist der Etat knapp eine Milliarde Euro größer als in diesem Jahr.

Um das

Ziel

- keine neuen

Schulden

ab 2017 - erreichen zu können, müssen die Ministerien 350 Millionen

Euro

einsparen. „Das ist ambitioniert, aber das muss auch so sein“, sagte

Finanzminister

Hartmut Möllring

der dpa in

Hannover

. Dennoch sind für 2012 neue

Schulden

von 1,6 Milliarden

Euro

eingeplant. Die gesamte Schuldenlast liegt derzeit bei 54 Milliarden Euro. Regierungschef

David McAllister

will den Haushalt am

Montag

und Dienstag mit dem

Kabinett

festzurren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Bispingen: Doppelmord (4, 35) in Wohnhaus – Mädchen vermisst!

Bispingen: Doppelmord (4, 35) in Wohnhaus – Mädchen vermisst!

Bispingen: Doppelmord (4, 35) in Wohnhaus – Mädchen vermisst!
Inzidenz in Niedersachsen sinkt: Diese Corona-Lockerungen kommen jetzt

Inzidenz in Niedersachsen sinkt: Diese Corona-Lockerungen kommen jetzt

Inzidenz in Niedersachsen sinkt: Diese Corona-Lockerungen kommen jetzt
Ohne Schummeln: So kommt ihr schnell an die Impfung – ganz legal!

Ohne Schummeln: So kommt ihr schnell an die Impfung – ganz legal!

Ohne Schummeln: So kommt ihr schnell an die Impfung – ganz legal!
Urlaub in Niedersachsen: Das ist nun wieder möglich

Urlaub in Niedersachsen: Das ist nun wieder möglich

Urlaub in Niedersachsen: Das ist nun wieder möglich

Kommentare