Beobachtung von oben

Seehund-Zählung beginnt

+
Aus der Luft erfassen Mitarbeiter des Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, wie viele Seehunde in der Nordsee leben.

Emden - Die ersten jungen Seehunde des Jahres tummeln sich bereits auf den Sandbänken im Wattenmeer. Damit beginnt auch die Zeit der Zählflüge.

Aus der Luft sollen so die Bestände an der Nordseeküste von den Niederlanden bis Dänemark erfasst werden. Start in Niedersachsen ist am Donnerstag bei Niedrigwasser in Emden, Mariensiel und Nordholz. 

Bis zum 20. August seien insgesamt 15 Flüge organisiert, teilte das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit.

Im Herbst werden die Zählergebnisse aus den drei Ländern zusammengerechnet. Die Bestände hatten sich nach früheren Seuchenzügen mit mehreren Tausend toten Tieren in den vergangenen Jahren wieder auf hohem Niveau stabilisiert. 

2017 lag der Rekordwert bei knapp 10.000 Seehunden an der niedersächsischen Nordseeküste.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

"Inhaltsvolles" erstes Vier-Augen-Gespräch Putins mit Kim

"Inhaltsvolles" erstes Vier-Augen-Gespräch Putins mit Kim

Regen lindert Trockenheit kaum

Regen lindert Trockenheit kaum

Auf Föhr lässt sich Urlaub machen fast wie in alten Zeiten

Auf Föhr lässt sich Urlaub machen fast wie in alten Zeiten

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Meistgelesene Artikel

Feuer in Abfallbetrieb: Drei Millionen Euro Schaden

Feuer in Abfallbetrieb: Drei Millionen Euro Schaden

Seit an Seit mit Lamas und Alpakas - die etwas anderen Wanderpartner

Seit an Seit mit Lamas und Alpakas - die etwas anderen Wanderpartner

Nordwestbahn kollidiert in Cloppenburg mit einem Sofa

Nordwestbahn kollidiert in Cloppenburg mit einem Sofa

Feuer im Goldenstedter Moor weitesgehend gelöscht

Feuer im Goldenstedter Moor weitesgehend gelöscht

Kommentare