Lager mit Feuerwerkskörpern in Hambühren geräumt

Hambühren - Experten des Kampfmittelräumdienstes und der Polizei haben in Hambühren (Kreis Celle) eine Halle mit illegal gelagerten Feuerwerkskörpern geräumt.

Gegen den 29 Jahre alten Mieter seien strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet worden, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Er soll gegen das Sprengstoffgesetz verstoßen haben. Es habe keine Genehmigung der Behörden gegeben. Auch habe der 29-Jährige nicht die erforderliche Lizenz zum Handel mit pyrotechnischen Gegenständen vorweisen können, obwohl er eine solche besitzen will. So wurden die Paletten mit den gefährlichen Kartons beschlagnahmt und andernorts gesichert. Mitarbeiter der Gemeinde, des Landkreises, der Gewerbeaufsicht sowie die Polizei hatten die Halle nach einem Hinweis am Montag kontrolliert. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

Kommentare