Lager mit Feuerwerkskörpern in Hambühren geräumt

Hambühren - Experten des Kampfmittelräumdienstes und der Polizei haben in Hambühren (Kreis Celle) eine Halle mit illegal gelagerten Feuerwerkskörpern geräumt.

Gegen den 29 Jahre alten Mieter seien strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet worden, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Er soll gegen das Sprengstoffgesetz verstoßen haben. Es habe keine Genehmigung der Behörden gegeben. Auch habe der 29-Jährige nicht die erforderliche Lizenz zum Handel mit pyrotechnischen Gegenständen vorweisen können, obwohl er eine solche besitzen will. So wurden die Paletten mit den gefährlichen Kartons beschlagnahmt und andernorts gesichert. Mitarbeiter der Gemeinde, des Landkreises, der Gewerbeaufsicht sowie die Polizei hatten die Halle nach einem Hinweis am Montag kontrolliert. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Kommentare