Lager mit Feuerwerkskörpern in Hambühren geräumt

Hambühren - Experten des Kampfmittelräumdienstes und der Polizei haben in Hambühren (Kreis Celle) eine Halle mit illegal gelagerten Feuerwerkskörpern geräumt.

Gegen den 29 Jahre alten Mieter seien strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet worden, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Er soll gegen das Sprengstoffgesetz verstoßen haben. Es habe keine Genehmigung der Behörden gegeben. Auch habe der 29-Jährige nicht die erforderliche Lizenz zum Handel mit pyrotechnischen Gegenständen vorweisen können, obwohl er eine solche besitzen will. So wurden die Paletten mit den gefährlichen Kartons beschlagnahmt und andernorts gesichert. Mitarbeiter der Gemeinde, des Landkreises, der Gewerbeaufsicht sowie die Polizei hatten die Halle nach einem Hinweis am Montag kontrolliert. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich

Sturm und Schnee: In Bremen und Niedersachsen wird es ungemütlich
Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie
2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel
2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

Kommentare