Mehr als 400 Flüchtlinge in Laatzen angekommen

Laatzen - Mit einem Zug aus Passau sind am Dienstag erneut mehr als 400 Flüchtlinge in Laatzen bei Hannover eingetroffen. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) begrüßte die Menschen auf dem Bahnhof.

„Kinder, junge und teilweise sehr alte Menschen, einige kommen ganz ohne Gepäck“, beschrieb der Regierungschef seine Eindrücke. Nach der Ankunft wurden die Neuankömmlinge in sieben Sprachen informiert, wie die Reise weitergeht. Nach Angaben der Staatskanzlei kommen jeweils rund 100 Flüchtlinge nach Wilhelmshaven und in die Landkreise Emsland, Wittmund und Aurich. Weitere etwa 50 Menschen reisen nach Mecklenburg-Vorpommern weiter. Aufgrund der hohen Flüchtlingszahlen hatte das Land die Kommunen in der vergangenen Woche zur sofortigen Bereitstellung von 4000 neuen Plätzen in Notunterkünften verpflichtet. Das Land rechnet in diesem Jahr mit rund 100.000 Flüchtlingen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

28-Jähriger onaniert im Zug neben schlafenden Frauen

28-Jähriger onaniert im Zug neben schlafenden Frauen

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Kommentare