Weitaus weniger Bewerber

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Hannover - Knapp zwei Wochen vor dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind in Niedersachsen noch immer zahlreiche Stellen frei.

Viele Betriebe können der Arbeitsagentur zufolge offene Lehrstellen nur schwer oder gar nicht besetzen. In diesem Jahr gibt es zudem weitaus weniger gemeldete Bewerber, während die Zahl der angebotenen Ausbildungsstellen leicht gestiegen ist. Damit zeichnet sich ein ähnlicher Trend ab wie 2017, als in Niedersachsen laut Arbeitsagentur 3068 Ausbildungsplätze unbesetzt blieben. Besonders schwer bei der Suche nach Bewerbern tun sich Hotellerie und Gastronomie, aber auch der Einzelhandel und die Baubranche. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sebastian Kah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auf diese Autos können Sie sich 2019 freuen

Auf diese Autos können Sie sich 2019 freuen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums im Verdener Dom

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums im Verdener Dom

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

„Krankes System“: Schlachthof-Arbeiter an Tuberkulose gestorben

Ex-Lehrerin muss wegen Rezept-Fälschung im großen Stil in Haft

Ex-Lehrerin muss wegen Rezept-Fälschung im großen Stil in Haft

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Kommentare