Klassische „Querschnittsaufgabe"

Kultusminister Tonne: Brauchen kein neues Schulfach für Medienbildung

+
Kultusminister Grant Hendrik Tonne: Brauchen kein neues Schulfach für Medienbildung.

Vechta - Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hält mit Blick auf die Digitalisierung kein neues Schulfach für notwendig.

„Ich bin sehr skeptisch, was die Entwicklung neuer Fächer betrifft", sagte er der „Oldenburgischen Volkszeitung" (Dienstag). „Ich glaube, bei einem so wichtigen Thema wie dem Lernen mit digitalen Medien ist es nicht die Aufgabe, für ein bestimmtes Fach die dazugehörige Bildung zu vermitteln, sondern für den Unterricht insgesamt", so Tonne weiter. Es würde sich um eine klassischen „Querschnittsaufgabe" handeln, die in unterschiedlichen Fächern enthalten sein müsse. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Meistgelesene Artikel

"Allah hat dich geschickt" - Warum ein Azubi zum Islam konvertiert

"Allah hat dich geschickt" - Warum ein Azubi zum Islam konvertiert

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.