Klassische „Querschnittsaufgabe"

Kultusminister Tonne: Brauchen kein neues Schulfach für Medienbildung

+
Kultusminister Grant Hendrik Tonne: Brauchen kein neues Schulfach für Medienbildung.

Vechta - Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hält mit Blick auf die Digitalisierung kein neues Schulfach für notwendig.

„Ich bin sehr skeptisch, was die Entwicklung neuer Fächer betrifft", sagte er der „Oldenburgischen Volkszeitung" (Dienstag). „Ich glaube, bei einem so wichtigen Thema wie dem Lernen mit digitalen Medien ist es nicht die Aufgabe, für ein bestimmtes Fach die dazugehörige Bildung zu vermitteln, sondern für den Unterricht insgesamt", so Tonne weiter. Es würde sich um eine klassischen „Querschnittsaufgabe" handeln, die in unterschiedlichen Fächern enthalten sein müsse. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

Mazda 3 - Ruhiges Design und Fokus aufs Fahren

Mazda 3 - Ruhiges Design und Fokus aufs Fahren

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus

Meistgelesene Artikel

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Dachdecker in Schieflage: Hebebühne steckt in zehn Metern Höhe fest

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Zwei Einsätze arten in Gewalt aus: Drei Polizistinnen verletzt

Nach Anschlag in Utrecht: Polizei in Niedersachsen und Bremen in Alarmbereitschaft

Nach Anschlag in Utrecht: Polizei in Niedersachsen und Bremen in Alarmbereitschaft

Auf Kollisionskurs: Geisterfahrer kracht fast in Streifenwagen

Auf Kollisionskurs: Geisterfahrer kracht fast in Streifenwagen

Kommentare