Haus in Osnabrück nun unbewohnbar

Kühlschrank fängt Feuer

Osnabrück - Ein Kühlschrank hat in Osnabrück in der Nacht zu Freitag Feuer gefangen und die Küche eines Mehrfamilienhauses in Brand gesetzt.

Die Bewohner bemerkten die Flammen rechtzeitig und konnten sich und alle weiteren Bewohner unverletzt ins Freie retten, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Um Glutnester zu löschen, musste die Feuerwehr Teile vom Dach abtragen. Das Haus sei nun nicht mehr bewohnbar. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt des Kühlschranks als Brandursache. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Mutiger Zeuge bringt Supermarkt-Räuber zu Boden

Mutiger Zeuge bringt Supermarkt-Räuber zu Boden

Kommentare