Haus in Osnabrück nun unbewohnbar

Kühlschrank fängt Feuer

Osnabrück - Ein Kühlschrank hat in Osnabrück in der Nacht zu Freitag Feuer gefangen und die Küche eines Mehrfamilienhauses in Brand gesetzt.

Die Bewohner bemerkten die Flammen rechtzeitig und konnten sich und alle weiteren Bewohner unverletzt ins Freie retten, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Um Glutnester zu löschen, musste die Feuerwehr Teile vom Dach abtragen. Das Haus sei nun nicht mehr bewohnbar. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt des Kühlschranks als Brandursache. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Meistgelesene Artikel

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Kommentare