Haus in Osnabrück nun unbewohnbar

Kühlschrank fängt Feuer

Osnabrück - Ein Kühlschrank hat in Osnabrück in der Nacht zu Freitag Feuer gefangen und die Küche eines Mehrfamilienhauses in Brand gesetzt.

Die Bewohner bemerkten die Flammen rechtzeitig und konnten sich und alle weiteren Bewohner unverletzt ins Freie retten, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Um Glutnester zu löschen, musste die Feuerwehr Teile vom Dach abtragen. Das Haus sei nun nicht mehr bewohnbar. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt des Kühlschranks als Brandursache. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Als Großstädterin in der Uckermark

Als Großstädterin in der Uckermark

Groß, schmal und leicht: Die Trends bei Sonnenbrillen

Groß, schmal und leicht: Die Trends bei Sonnenbrillen

Meistgelesene Artikel

Baby auf der Bundesstraße geboren

Baby auf der Bundesstraße geboren

Sieben Verletzte bei Kollision von Laster und Stadtbahn

Sieben Verletzte bei Kollision von Laster und Stadtbahn

Ernteausfälle aufgrund späten Frosteinbruchs zu erwarten

Ernteausfälle aufgrund späten Frosteinbruchs zu erwarten

Auf Hitze folgen Gewitter und Hagel

Auf Hitze folgen Gewitter und Hagel

Kommentare