Haus in Osnabrück nun unbewohnbar

Kühlschrank fängt Feuer

Osnabrück - Ein Kühlschrank hat in Osnabrück in der Nacht zu Freitag Feuer gefangen und die Küche eines Mehrfamilienhauses in Brand gesetzt.

Die Bewohner bemerkten die Flammen rechtzeitig und konnten sich und alle weiteren Bewohner unverletzt ins Freie retten, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Um Glutnester zu löschen, musste die Feuerwehr Teile vom Dach abtragen. Das Haus sei nun nicht mehr bewohnbar. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt des Kühlschranks als Brandursache. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare