Volltrunken auf einer Landstraße im Kreis Wolfenbüttel

Krötensammlerin totgefahren: Mordanklage gegen Autofahrer

+

Cremlingen - Wegen Mordes an einer Krötensammlerin hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig einen Autofahrer angeklagt. Dem 44-Jährigen wird zur Last gelegt, die 46 Jahre alte Frau im März dieses Jahres in volltrunkenem Zustand auf einer Landstraße im Kreis Wolfenbüttel angefahren und dabei tödlich verletzt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Frau den Unfall überlebt hätte, wenn der Autofahrer sofort einen Rettungswagen gerufen hätte, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Stattdessen sei der Mann aus Angst vor dem Verlust seines Führerscheins vom Tatort geflüchtet und habe erst später die Rettungskräfte alarmiert.

Die Frau hatte am 14. März gegen 22.00 Uhr an der Landesstraße 635 nahe Cremlingen Kröten aufgesammelt, um sie vor einem Tod auf der Straße zu bewahren, als sie selbst von einem Auto erfasst wurde. Rettungskräfte fanden die 46-Jährige später im Straßengraben. Sie starb bald darauf im Krankenhaus. Ein acht Jahre altes Kind, das seine Mutter begleitet hatte, erlitt einen Schock.

Der Autofahrer, der in Untersuchungshaft sitzt, habe zugegeben, den Unfall in betrunkenem Zustand verursacht zu haben, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Er sei nach dem Zusammenstoß jedoch so verwirrt gewesen, dass er sich nicht wie erforderlich um Hilfe habe bemühen können. Im Fall einer Verurteilung wegen Mordes droht dem Mann eine lebenslange Haftstrafe.

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare