Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Lovemobil brennt aus - Kriminalpolizei ermittelt

Hannover - In der Nacht zu Sonntag ist in Hannover ein Lovemobil komplett ausgebrannt.

Der Wohnwagen, der von Prostituierten benutzt wird, habe an einer Straße in Uetze in der Region Hannover gestanden, teilte die Polizei mit. Ein Anwohner habe das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte gerufen. Personen seien nicht zu Schaden gekommen, das Fahrzeug wurde allerdings vollständig zerstört. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, ermittle die Kriminalpolizei.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Neue Spiele: Zombie-Festungen und Völkerball-Schlachten

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Kommentare