Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Lovemobil brennt aus - Kriminalpolizei ermittelt

Hannover - In der Nacht zu Sonntag ist in Hannover ein Lovemobil komplett ausgebrannt.

Der Wohnwagen, der von Prostituierten benutzt wird, habe an einer Straße in Uetze in der Region Hannover gestanden, teilte die Polizei mit. Ein Anwohner habe das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte gerufen. Personen seien nicht zu Schaden gekommen, das Fahrzeug wurde allerdings vollständig zerstört. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, ermittle die Kriminalpolizei.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Mehr zum Thema:

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

FDP verabschiedet Wahlprogramm

FDP verabschiedet Wahlprogramm

Merkel in Saudi-Arabien: Bundeswehr soll Militär ausbilden

Merkel in Saudi-Arabien: Bundeswehr soll Militär ausbilden

Meistgelesene Artikel

80-Jähriger bedroht Sohn vor Seniorenwohnheim mit Revolver

80-Jähriger bedroht Sohn vor Seniorenwohnheim mit Revolver

Angler findet Leiche in Fluss

Angler findet Leiche in Fluss

Shetland-Pony auf Weide bei Vechta getötet

Shetland-Pony auf Weide bei Vechta getötet

Neue Serie von Geldautomaten-Sprengungen alarmiert Banken

Neue Serie von Geldautomaten-Sprengungen alarmiert Banken

Kommentare