Kreuzfahrtschiff

„Ovation of the Seas“ erreicht Eemshaven

+
Die "Ovation of the Seas" wird auf der schmalen Ems in die Nordsee überführt.

Gandersum/Eemshaven - Die „Ovation of the Seas“ gehört zur Quantum-Klasse und bietet Platz für mehr als 4000 Passagiere. Jetzt nahm der nagelneue Kreuzfahrtriese aus der Meyer Werft Kurs auf die Nordsee.

Der Kreuzliner „Ovation of the Seas“ ist im niederländischen Eemshaven eingetroffen. Das rund 348 Meter lange und 41 Meter breite Schiff machte dort am Samstag gegen 9 Uhr an den Piers fest, wie der Sprecher der Meyer Werft, Peter Hackmann, mitteilte.

Bis Mitte April will die Meyer Werft das Schiff an den Auftraggeber, die US-Reederei Royal Caribbean International, übergeben. Zunächst stehen aber noch die Seeerprobung sowie Ausstattungsarbeiten in Bremerhaven an. Die „Ovation of the Seas“ war am Freitag von Papenburg in Richtung Emsmündung gezogen worden.

Das Schiff gehört zur sogenannten Quantum-Klasse, der derzeit zweitgrößten Kreuzfahrtschiffklasse der Welt. Die „Ovation“ bietet Platz für 4188 Passagiere. Zur Unternehmensgruppe der Meyer Werft gehören auch die Neptun-Werft in Rostock und die Werft im finnischen Turku.
dpa

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare