Etliche Fernbusfahrer erfassen Lenk- und Ruhezeiten nicht

+

Hannover - Bei einer Kontrolle von Fernbussen in Hannover haben Polizei und Zoll 34 Verstöße gegen die Regeln zur Lenk- und Ruhezeit festgestellt.

Die Mehrzahl der Beanstandungen betraf innerdeutsche Fernbusse und nicht die Langstreckenverbindungen ins Ausland, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nur in einem Fall konnte einem Fahrer tatsächlich nachgewiesen werden, keine ausreichenden Pausen eingelegt zu haben. Dafür fehlten in 21 Fällen schlichtweg die Arbeitszeitnachweise komplett. Im Vergleich zu einer vorangegangenen Kontrolle sei die Zahl der Verstöße zurückgegangen, so die Polizei.

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare