Etliche Fernbusfahrer erfassen Lenk- und Ruhezeiten nicht

+

Hannover - Bei einer Kontrolle von Fernbussen in Hannover haben Polizei und Zoll 34 Verstöße gegen die Regeln zur Lenk- und Ruhezeit festgestellt.

Die Mehrzahl der Beanstandungen betraf innerdeutsche Fernbusse und nicht die Langstreckenverbindungen ins Ausland, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nur in einem Fall konnte einem Fahrer tatsächlich nachgewiesen werden, keine ausreichenden Pausen eingelegt zu haben. Dafür fehlten in 21 Fällen schlichtweg die Arbeitszeitnachweise komplett. Im Vergleich zu einer vorangegangenen Kontrolle sei die Zahl der Verstöße zurückgegangen, so die Polizei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare