Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Zug kollidierte mit Fahrrad auf Gleisen

Schortens - Ein Personenzug ist bei Schortens im Kreis Friesland mit einem auf die Gleise gelegtem Fahrrad kollidiert und leicht beschädigt worden.

Bundespolizisten fand am späten Freitagabend beim Absuchen der Strecke auch noch Schottersteine und Teile einer Waschbetonplatte. Der Zug musste zunächst aus dem Verkehr genommen und untersucht werden. Zum Zeitpunkt der Kollision kurz nach 22.00 Uhr waren nach Angaben der Bundespolizei vom Samstag nur wenige Fahrgäste in dem Zug. Die Passagiere wie auch das Zugpersonal blieben nach bisherigen Ermittlungen unverletzt. Es werde wegen des Straftatbestands des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. 

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/Menker

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Mann in Bremen-Huchting niedergestochen

Mann in Bremen-Huchting niedergestochen

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Kommentare