Bahnstrecke zeitweise voll gesperrt

Zug kollidiert in Vechta mit Auto - Ehepaar in Lebensgefahr

+

Vechta - Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden.

Das Ehepaar hatte beim Abbiegen über einen unbeschrankten Bahnübergang am Dienstag eine herannahende Nordwestbahn wohl übersehen, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Der Mann und die Frau mussten von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, bevor sie mit Hubschraubern in zwei Krankenhäuser gebracht wurden. Der Lokführer und die etwa 40 Reisenden im Zug blieben unverletzt. Die Bahnstrecke war zwischenzeitlich voll gesperrt. dpa

Kollision mit Zug in Vechta: Ehepaar lebensgefährlich verletzt

Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Protest gegen Urteile: Generalstreik in Katalonien beginnt

Protest gegen Urteile: Generalstreik in Katalonien beginnt

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Meistgelesene Artikel

Willkommen im Knast: Altes Gefängnis wird zum Erlebnishotel

Willkommen im Knast: Altes Gefängnis wird zum Erlebnishotel

Mäuse untergraben die Landwirtschaft: Plage trifft alle Ecken Niedersachsens

Mäuse untergraben die Landwirtschaft: Plage trifft alle Ecken Niedersachsens

Wattwanderung: Vier Jugendliche vor steigender Flut gerettet

Wattwanderung: Vier Jugendliche vor steigender Flut gerettet

Konzert-Hammer 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Konzert-Hammer 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Kommentare