Bahnstrecke zeitweise voll gesperrt

Zug kollidiert in Vechta mit Auto - Ehepaar in Lebensgefahr

+

Vechta - Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden.

Das Ehepaar hatte beim Abbiegen über einen unbeschrankten Bahnübergang am Dienstag eine herannahende Nordwestbahn wohl übersehen, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Der Mann und die Frau mussten von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, bevor sie mit Hubschraubern in zwei Krankenhäuser gebracht wurden. Der Lokführer und die etwa 40 Reisenden im Zug blieben unverletzt. Die Bahnstrecke war zwischenzeitlich voll gesperrt. dpa

Kollision mit Zug in Vechta: Ehepaar lebensgefährlich verletzt

Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kommentare