Bahnstrecke zeitweise voll gesperrt

Zug kollidiert in Vechta mit Auto - Ehepaar in Lebensgefahr

+

Vechta - Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden.

Das Ehepaar hatte beim Abbiegen über einen unbeschrankten Bahnübergang am Dienstag eine herannahende Nordwestbahn wohl übersehen, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Der Mann und die Frau mussten von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, bevor sie mit Hubschraubern in zwei Krankenhäuser gebracht wurden. Der Lokführer und die etwa 40 Reisenden im Zug blieben unverletzt. Die Bahnstrecke war zwischenzeitlich voll gesperrt. dpa

Kollision mit Zug in Vechta: Ehepaar lebensgefährlich verletzt

Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews
Zwei 68-jährige Eheleute sind bei einem Autounfall in Vechta mit einem Zug kollidiert und lebensgefährlich verletzt worden. © nonstopnews

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

3783 Corona-Infizierte in Niedersachsen / Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

3783 Corona-Infizierte in Niedersachsen / Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Kommentare