Sieben Kilogramm Drogen im Auto versteckt

Kokain im Wert von einer Million Euro bei 50-Jährigem gefunden

+
Großer Drogenfund der Autobahnpolizei in Osnabrück.

Osnabrück - Ein tschechischer Autofahrer ist bei Osnabrück mit sieben Kilogramm Kokain erwischt worden. Nach ersten Schätzungen der Polizei hat der Fund einen Straßenverkaufswert von einer Million Euro.

Der 50-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Polizei war der Wagen in der Nacht auf Samstag einer Streife auf der Autobahn 30 bei Osnabrück aufgefallen. Als die Beamten das Auto durchsuchten, fanden sie sieben Päckchen mit jeweils einem Kilogramm Kokain in einem "professionellen, extra eingebauten Versteck", wie ein Polizeisprecher sagte. 

Außerdem stellten sie mehrere Tausend Euro Bargeld sicher. Noch am Samstag erließ ein Richter Haftbefehl gegen der Mann. Es war bereits der dritte Drogenfund innerhalb einer Woche an der A30 bei Osnabrück. Zuvor hatte die Autobahnpolizei bei zwei Kontrollen 5000 Ecstasy-Tabletten mit dem Konterfei von US-Präsident Donald Trump und fünf Kilogramm Amphetamine sichergestellt. In diesen Fällen sitzen vier Verdächtige in U-Haft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018

Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018

Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Meistgelesene Artikel

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Tragischer Unfall: Vater überfährt versehentlich eigenen Sohn

Tragischer Unfall: Vater überfährt versehentlich eigenen Sohn

Kommentare