Weiterentwicklung der niedersächsischen Polizei

Knapp 700 Absolventen der Polizeiakademie feiern Abschluss

Hannover - 693 Absolventen der Polizeiakademie Niedersachsen sind am Freitag in Hannover zu Kommissarinnen und Kommissaren ernannt worden.

Die jungen Beamten werden nach ihrem dreijährigen Studium zum 1. Oktober in die Polizeidienststellen versetzt. Die Absolventen dieses Jahrgangs werden die Stellen von kürzlich pensionierten Beamten besetzen.

Die jungen und motivierten Beamten würden zur Weiterentwicklung der niedersächsischen Polizei beitragen, erklärte Innenminister Boris Pistorius (SPD). "Die Anforderungen an den Polizeiberuf sind in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen." Die Absolventen hätten nun "das notwendige Rüstzeug, um ihren abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf auszuüben", sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Dietmar Schilff.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare