Kleinflugzeug überschlägt sich bei Landeunfall in Osnabrück

Osnabrück - Ein mit vier Passagieren besetztes Kleinflugzeug ist beim Landen auf dem Flugplatz Atterheide in Osnabrück verunglückt. Ein 75-Jähriger Passagier erlitt leichte Verletzungen.

Der 52-jährige Pilot und zwei 47 und 57 Jahre alte Passagiere blieben unverletzt. Die Maschine vom Typ Cessna F 172 P kam am Dienstagabend von der Landebahn ab, geriet auf eine angrenzende Grünfläche, durchbrach einen Zaun und überschlug sich, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das aus Hildesheim kommende Flugzeug blieb auf dem Dach liegen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: Zahl der Todesopfer und Infizierten steigt rasant / Polizei will Präsenz zeigen

Corona in Niedersachsen: Zahl der Todesopfer und Infizierten steigt rasant / Polizei will Präsenz zeigen

Kommentare