Yin und Yang essen am liebsten Bambuskuchen

Kleine Pandas sind neu im Osnabrücker Zoo

+

Osnabrück - Zwei Panda-Schwestern sorgen für glückliche Gesichter im Zoo Osnabrück: Am Freitag präsentierte der Tiergarten erstmals das Kleine-Panda-Pärchen Yin und Yang der Öffentlichkeit.

Die ursprünglich in der Himalaya-Region beheimateten Bären bekamen die Osnabrücker Ende des vergangenen Jahres aus dem französischen Zoo La Boissière. Nach einer Eingewöhnungsphase zogen sie jetzt in den Tigertempelgarten, teilte der Zoo mit. Die beiden Geschwister kamen am 15. Juni 2013 zur Welt. Das Lieblingsessen der beiden Tiere ist Bambuskuchen, angerührt aus Bambuskonzentrat. Von der gefährdeten Art leben keine 10.000 Tiere mehr. Ebenso wie der Große Panda hat der Kleine Panda einen eigenen Daumen zum Klettern. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Meistgelesene Artikel

"Alles, was jetzt kommt, wird nicht mehr geimpft"

"Alles, was jetzt kommt, wird nicht mehr geimpft"

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Tierschutzverstöße: Weiterer Schlachtbetrieb gerät in Kritik

Tierschutzverstöße: Weiterer Schlachtbetrieb gerät in Kritik

Kommentare