In Osterholz-Scharmbeck

Kind nach Sturz aus 3. Stock schwer verletzt

Osterholz-Scharmbeck - Ein vierjähriges Kind ist am Dienstag gegen 18.30 Uhr aus dem dritten Stock eines Mehrparteienhauses an der Drosselstraße gestürzt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war das Mädchen kurz unbeaufsichtigt, als es auf die Arbeitsplatte in der Küche geklettert war. Von hier gelangte es offenbar an das geöffnete Küchenfenster, aus dem das Kind schließlich rund acht Meter in die Tiefe stürzte. Am Boden prallte die Vierjährige zunächst auf ein hier stehendes Fahrrad, anschließend blieb es schwer verletzt aber ansprechbar auf einer gepflasterten Fläche liegen, wo es von einer Anwohnerin bemerkt wurde. Alarmierte Rettungskräfte brachten das Kind in eine Klinik nach Bremen. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand nicht. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen zur Frage, wie es zu dem Sturz kommen konnte, aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mit dem BMW X5 mehr Glanz für Alltag und Abenteuer

Mit dem BMW X5 mehr Glanz für Alltag und Abenteuer

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

EU will neuen Anlauf beim Brexit

EU will neuen Anlauf beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Kommentare