Von der Abenteuerlust gepackt

Alleine im Bus: Dreijährige will Fisch einkaufen

Braunschweig - Kleines Mädchen auf großer Einkaufstour: Um Fisch zu besorgen, ist eine Dreijährige in Vechelde in einen Bus ins etwa zehn Kilometer entfernte Braunschweig gestiegen. Sie hatte mit einer Freundin vor ihrem Haus gespielt, als sie die Abenteuerlust packte.

Dem Busfahrer erzählte die Kleine, sie wohne in Braunschweig. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, handelte der Mann aber umsichtig: Er begleitete das Mädchen in Braunschweig in ein Geschäft - ein Schreibwarengeschäft. Von dort aus wurde die Polizei verständigt. 

Zeitgleich hatte die Mutter des Mädchens eine Vermisstenanzeige bei der Polizei erstattet, so dass Fall schnell geklärt und die Kleine abgeholt werden konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amazon lässt Alexa vernetztes Zuhause steuern

Amazon lässt Alexa vernetztes Zuhause steuern

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Kinderkonzert in Verden

Kinderkonzert in Verden

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Katastrophenfall ausgerufen - Spezialpioniere unterwegs

Moorbrand in Meppen: Katastrophenfall ausgerufen - Spezialpioniere unterwegs

Warnung vor Sturmböen am Freitag

Warnung vor Sturmböen am Freitag

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Frontalcrash

Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Frontalcrash

Kommentare