Kickboxer verprügelt zwei Polizisten

Ilsede - Ein Amateur-Kickboxer hat in Ilsede (Landkreis Peine) zwei Polizisten verprügelt. Der Mann konnte in der Nacht zum Mittwoch erst nach einer längeren Auseinandersetzung festgenommen werden, wie die Polizei mitteilte.

Zuvor soll der 32-Jährige seine Freundin geschlagen haben, danach verschwand er. Als ein Polizist die 28-Jährige befragte, tauchte der Mann wieder auf und prügelte auf den Beamten und einen zu Hilfe eilenden Kollegen ein. Um den Mann zu überwältigen, mussten insgesamt vier Polizisten eingesetzt werden. Einer von ihnen wurde krankgeschrieben. Der Kickboxer, der vermutlich Alkohol und Drogen konsumiert hatte, kam in die Psychiatrie.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare