Neunjährige erlitt Rauchgasvergiftung

Kerze hat Wohnungsbrand verursacht

Hannover - Eine Kerze ist nach Polizeiangaben die Ursache eines Wohnungsbrandes in Hannover, bei dem ein neunjähriges Mädchen eine Rauchgasverletzung erlitten hatte.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gehen die Ermittler inzwischen davon aus, dass das Kind den am Mittwochmorgen ausgebrochenen Brand fahrlässig verursacht hat. Bei dem Feuer starben drei Katzen, die in der im dritten Stock gelegenen Wohnung gehalten wurden. Das Mädchen hatte seine 43 Jahre alter Mutter geweckt und auf die Flammen aufmerksam gemacht. Die Feuerwehr löschte das Feuer schnell, so dass es sich nicht auf andere Wohnungen ausbreiten konnte. Die Schadenshöhe beträgt 60.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare