Zustand des Mannes weiterhin kritisch

Keine Spur zum Täter nach Angriff auf 96-Jährigen

Hannover - Im Fall eines mit lebensgefährlichen Verletzungen gefundenen 96-Jährigen hat die Öffentlichkeitsfahndung zunächst keine brauchbaren Hinweise ergeben.

Die Untersuchungen liefen noch, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover am Donnerstag. Der Zustand des Mannes sei weiterhin kritisch, sagte Polizeisprecherin Kathrin Pfeiffer. 

Nach Einschätzung der Polizei deuten die Umstände auf ein versuchtes Tötungsdelikt hin. Der Mann war in seiner Wohnung gefunden worden. Eine Hausbewohnerin hatte am Dienstag die Beamten informiert, weil sie sich um den im Stadtteil Stöcken allein lebenden Mann Sorgen machte. Die Rettungskräfte entdeckten den 96-Jährigen und brachten ihn ins Krankenhaus. 

Ähnlichkeiten zu anderen Gewalttaten

Der Fall weckt Erinnerungen an zwei Gewaltverbrechen im Stadtteil Hainholz. Dort war am 10. Mai eine 91-Jährige erschlagen in ihrer Wohnung entdeckt worden. Nicht weit entfernt war im vergangenen November eine 82-Jährige in ihrer Wohnung überfallen und lebensgefährlich verletzt worden. Thomas Klinge, Sprecher der Staatsanwaltschaft, warnte vor voreiligen Schlüssen. Es gebe aber durchaus Parallelen, sagte er. Auffällig sei etwa die Nähe der Tatorte. 

In den beiden älteren Fällen gibt es noch keinen Tatverdächtigen. Die Wohnungen der beiden Frauen liegen weniger als einen Kilometer voneinander entfernt. Die 91-Jährige war am Boden liegend in ihrer Wohnung von ihrem Enkel gefunden worden, als er nach dem Rechten sehen wollte. Nach der Obduktion steht fest, dass sie wegen eines Schlages auf den Kopf starb. Auch die 82-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und liegt seitdem im Koma.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Kommentare