Besitzer unbekannt

Keine Spur von entlaufendem Känguru

+
Symbolbild

Lingen - Auch nach gut einer Woche Suche gibt es von einem entlaufenen Känguru im Emsland weiterhin keine Spur.

„Es hat sich niemand mehr gemeldet, der das Tier gesehen hat“, sagte ein Sprecher der Polizei in Meppen am Sonntag. Das Känguru war am 8. Mai frühmorgens in einem Kornfeld beobachtet worden. Die Beamten hatten vergeblich versucht, den Ausreißer einzufangen.

Es handelt sich um ein kleines Känguru, das in der Ortschaft Osterbrock zwischen Lingen und Meppen unterwegs war. Auch wem das Tier gehört, war am Sonntag noch immer unklar. Der Besitzer hat sich bisher nicht gemeldet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn Schokocreme und Erdnussflips zur Gefahr werden

Wenn Schokocreme und Erdnussflips zur Gefahr werden

Butterzarte Goldstücke: Brioches schmücken den Kaffeetisch

Butterzarte Goldstücke: Brioches schmücken den Kaffeetisch

Schützenfest in Erichshagen 2018

Schützenfest in Erichshagen 2018

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Meistgelesene Artikel

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Fahnder stoppen Mann mit 1,3 Kilogramm Kokain im Gepäck

Fahnder stoppen Mann mit 1,3 Kilogramm Kokain im Gepäck

Kommentare