Finale Analyse bestätigt

Impfungen mit CureVac? Jens Spahn will auf Impfstoff verzichten

Der Impfstoff der Firma CureVac kann zwar gegen Corona schützen, trotzdem wird er für Massenimpfungen nicht infrage kommen. Jens Spahn zieht daher Konsequenzen. 

Hannover - Menschen in Niedersachsen werden voraussichtlich nicht mit dem Impfstoff der Tübinger Firma CureVac geimpft werden. Der Grund: Die Wirksamkeit gegen eine Corona-Infektion ist zu gering, um es in die Planung der Regierung zu schaffen - auch im kommenden Jahr werde ohne den Impfstoff geplant. CuraVac habe finalen Analysen zufolge eine Wirksamkeit von rund 48 Prozent. Für einen sicheren Impfschutz sei das zu wenig. Die Daten der Zwischenanalyse hätten für einen deutlichen Rückgang des Börsenkurses gesorgt. Zuvor gab es in einer Zwischenanalyse bereits ähnliche Ergebnisse.

Der Impfstoff von Curevac fällt deutlich geringer aus als bei anderen bereits zugelassenen Corona-Impfstoffen.

„Signifikante Schutzwirkungen“ habe es laut dem Unternehmen jedoch bei Studienteilnehmern im Alter zwischen 18 und 60 Jahren gegeben. Hier liege die Schutzwirkung immerhin bei 53 Prozent. Im Vergleich zu anderen Impfstoffen gegen das Corona-Virus ist auch dieser Wert eher gering, dafür schützt die Impfung in dieser Altersspanne 77 Prozent aller Geimpften vor einem schweren Verlauf der Infektion. Für Personen über 60 Jahren lasse es sich nicht genau feststellen, wie hoch der Schutz gegen einen schweren Verlauf ist. Andere zugelassene Impfstoffe seien demnach deutlich effektiver.

Gesundheitsminister Spahn will auf CureVac verzichten

Auch Gesundheitsminister Jens Spahn möchte auf den Impfstoff von CureVac verzichten. Dabei hat er große Pläne. Jeder Mensch soll 2022 mindestens zweimal geimpft werden können. Demnach setzt Spahn dafür vor allem auf Biontech, aber auch andere Vakzine sollen zum Einsatz kommen. Die Impfstoffe von CureVac und AstraZeneca seien dagegen nicht in Spahns Planung für den Impf-Turbo 2021 mit einbezogen.* kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

.

Rubriklistenbild: © dpa/Bernd Weissbrod

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab heute

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab heute

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab heute
Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Wohnung
Verkehrsunfall endet tödlich: 31-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt

Verkehrsunfall endet tödlich: 31-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt

Verkehrsunfall endet tödlich: 31-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt
Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Kommentare