Keine Hitzerekorde in Niedersachsen

Nord-Süd-Gefälle beim Wetter

+
In Niedersachsen gab es keinen Hitzerekord.

Hannover - Mega-Hitze in Deutschlands Südwesten - doch an der Küste reichte es am Freitag nur zu einem durchschnittlichen norddeutschen Sommertag. "Auf Norderney haben wir gerade mal 20,8 Grad gemessen", sagte am Samstag Meteorologe Jürgen Püschel vom Deutschen Wetterdienst.

Bremen kam auf 24 Grad, Hannover auf 31 Grad. Niedersachsens heißester Ort war die Stadt Göttingen mit 34,2 Grad Celsius. Am Freitag hatte Saharaluft vor allem den Süden Deutschlands aufgeheizt. Mit 40,3 Grad purzelte im bayerischen Kitzingen in diesem Sommer schon zum zweiten Mal die höchste je in Deutschland gemessene Temperatur seit Beginn der flächendeckenden Wetteraufzeichnung 1881. dpa

Hitzerekord eingestellt: DWD misst erneut 40,3 Grad in Bayern

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare