Samtpfote allein zuhaus

Katze löst Schwelbrand aus

Wolfenbüttel - Eine Katze hat in Wolfenbüttel mit ihren Tatzen den Sensorschalter eines Elektroherdes eingeschaltet und so einen Schwelbrand ausgelöst.

Die Polizei teilte mit, dass durch den eingeschalteten Herd ein Handtuch angesengt wurde. Dadurch schlug der Rauchmelder in der Wohnung Alarm, die Feuerwehr rückte aus. Die Einsatzkräfte öffneten die Tür und konnten den Brand am Sonntagmittag schnell löschen. Die Katze war allein zu Hause - sie überstand das Abenteuer unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Kommentare