Ermittlungen laufen

Kalb verendet bei Scheunenbrand

Filsum - Bei einem Scheunenbrand in Filsum (Landkreis Leer) ist ein Kalb verendet, mehrere landwirtschaftliche Maschinen wurden zerstört. Wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte, bemerkte ein Lastwagenfahrer gegen 01.20 Uhr den Brand und informierte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäudeteile verhindern, das Kalb verendete dennoch in der nebenstehenden Scheune. Das vom Feuer betroffene Gebäude brannte samt Heu und Maschinen komplett nieder. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Schützenfest in Ossenbeck

Schützenfest in Ossenbeck

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare