Käßmann mit großer Mehrheit in EKD-Rat gewählt

+
Als einzige der 21 Kandidaten dür den EKD-Rat erhielt Margot Käßmann im ersten Wahldruchgang die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit.

Ulm - Hannovers Landesbischöfin Margot Käßmann ist am Dienstag in Ulm mit großer Mehrheit in den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt worden.

Die Chancen stehen damit gut, dass Käßmann am Mittwoch zur Vorsitzenden des höchsten Leitungsorgans der Kirche gewählt wird. Damit würde erstmals eine Frau die knapp 25 Millionen Protestanten in Deutschland repräsentieren. Die 51-Jährige erhielt während der Synodentagung 103 von 144 gültigen Stimmen. Die beliebte Bischöfin wurde als einzige der 21 Kandidaten im ersten Wahlgang mit der erforderlichen Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt überraschen

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt überraschen

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Meistgelesene Artikel

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Kommentare