Feuer schnell gelöscht

AIDAnova: Kabinen geraten in Brand

Ems-Überführung des Kreuzfahrtschiffes AIDAnova
+
Ems-Überführung des Kreuzfahrtschiffes AIDAnova

Papenburg/Eemshaven - Da hätte viel mehr passieren können: Kurz vor dem Start zu einer Erprobungsfahrt auf der Nordsee hat es auf der "AIDAnova" gebrannt. In der Nacht zu Mittwoch habe es Feueralarm auf dem im niederländischen Eemshaven liegenden Kreuzfahrtschiff gegeben, sagte ein Sprecher der Meyer Werft.

"Das betrifft zwei Kabinen." Der Brand sei schnell gelöscht worden. Alle Menschen, die zu dem Zeitpunkt auf dem Schiff waren, seien schnell von Bord geholt worden. Niemand sei zu Schaden gekommen. Die Untersuchung zur Brandursache laufe noch. Ob das Feuer Auswirkungen auf den weiteren Zeitplan habe, werde ebenfalls noch geprüft. Eigentlich war die Probefahrt für das Wochenende vorgesehen. Zunächst hatten niederländische Medien über den Brand berichtet.

Die "AIDAnova" war am 9. Oktober von der Werft in Papenburg in den niederländischen Seehafen Eemshaven überführt worden. Das Schiff ist das erste mit Flüssiggas betriebene Kreuzfahrtschiff von Aida Cruises. Die Jungfernfahrt startet am 2. Dezember in Hamburg.

2600 Passagierkabinen

Die 337 Meter lange und 42 Meter breite „AIDAnova“ mit 2600 Passagierkabinen gehört nach Werftangaben zu den größten in Deutschland gebauten Kreuzfahrtschiffen. Sie ist das erste Schiff von Aida Cruises, das mit Flüssiggas betrieben wird.

Die Jungfernfahrt ist für den 2. Dezember geplant. Flüssiggas gilt als umweltfreundlicherer Antrieb als Diesel oder Schweröl. Aida sieht sich mit diesem Antrieb in einer Vorreiterrolle. Auch die Meyer Werft hat mit dem Bau des neuartigen Schiffes Neuland betreten. Auch, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Derzeit beschäftigt die Werft an der Ems rund 3450 Menschen.

Aida, Marktführer für Kreuzfahrten in Deutschland, hat bei Meyer bislang drei LNG-Schiffe in Auftrag gegeben und investiert eigenen Angaben zufolge mehr als drei Milliarden Euro in den Ausbau seiner Flotte.


Auch interessant:

Aida Cruises schaffte es im Umwelt-Ranking 2018 auf den ersten Platz. Lesen Sie dazu, warum Aida Nova als Vorbild für weitere Kreuzfahrtschiffe gilt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: „Was habt ihr noch - was muss weg?“ - Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Corona in Niedersachsen: „Was habt ihr noch - was muss weg?“ - Restaurants und Caterer kochen unentgeltlich für Bedürftige

Kommentare