Junger Flüchtling von Onkel mit Messer verletzt

Lüneburg - Ein 46-Jähriger aus Afghanistan hat in einer Flüchtlingsunterkunft in Lüneburg seinen Neffen mit einem Messer schwer verletzt.

Der Mann griff den 22-Jährigen an und stach ihn in Rücken und Gesicht, teilte die Polizei am Dienstag in Lüneburg mit. Das Opfer kam ins Krankenhaus. Der 46-Jährige versuchte danach, seine Frau und seine Kinder zu schlagen, er wurde jedoch von anderen daran gehindert. Die Polizei nahm den Angreifer fest und ermittelt nun wegen versuchten Totschlags. Ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den 46-Jährigen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Kommentare