Junger Flüchtling von Onkel mit Messer verletzt

Lüneburg - Ein 46-Jähriger aus Afghanistan hat in einer Flüchtlingsunterkunft in Lüneburg seinen Neffen mit einem Messer schwer verletzt.

Der Mann griff den 22-Jährigen an und stach ihn in Rücken und Gesicht, teilte die Polizei am Dienstag in Lüneburg mit. Das Opfer kam ins Krankenhaus. Der 46-Jährige versuchte danach, seine Frau und seine Kinder zu schlagen, er wurde jedoch von anderen daran gehindert. Die Polizei nahm den Angreifer fest und ermittelt nun wegen versuchten Totschlags. Ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den 46-Jährigen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie kann man sich vor Reisekrankheiten schützen?

Wie kann man sich vor Reisekrankheiten schützen?

Schwarzwein und georgische Snickers

Schwarzwein und georgische Snickers

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Meistgelesene Artikel

Zwei Menschen und zwei Hunde sterben im Wrack zwischen zwei Lastwagen

Zwei Menschen und zwei Hunde sterben im Wrack zwischen zwei Lastwagen

Mit Hasch und Koks auf Reisen: Mann versteckt Drogen in Unterhose

Mit Hasch und Koks auf Reisen: Mann versteckt Drogen in Unterhose

Sekundenschlaf: Familie überschlägt sich mehrfach mit Kleinbus

Sekundenschlaf: Familie überschlägt sich mehrfach mit Kleinbus

Massenkarambolage auf der A1: 83-Jähriger kracht ungebremst in Stauende

Massenkarambolage auf der A1: 83-Jähriger kracht ungebremst in Stauende

Kommentare