10.000 Euro Schaden

Zwölfjähriger auf Crash-Fahrt mit Onkels Auto

Winsen - Ein Zwölfjähriger hat bei einer nächtlichen Spritztour mit dem Auto seines Onkels erheblichen Schaden angerichtet. Der Junge stahl am Sonntagmorgen in Winsen den Schlüssel und schlich sich aus dem Haus, als alle schliefen.

Wegen seiner langsamen Fahrweise wurde schließlich eine Streife auf den kleinen Fahrer aufmerksam, teilte die Polizei am Montag mit. Der gab plötzlich Gas, verlor die Kontrolle, prallte gegen einen Schaltkasten, durchbrach eine Gartenmauer und blieb vor einer Hauswand stehen. Von den Beamten gestellt, räumte der Sünder seine Taten sofort ein. Der Schaden: rund 10.000 Euro. Der Junge hatte dennoch Glück. Er blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Mit dem Trecker zur Schule - Polizei stoppt 17-Jährigen

Mit dem Trecker zur Schule - Polizei stoppt 17-Jährigen

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Kommentare