10.000 Euro Schaden

Zwölfjähriger auf Crash-Fahrt mit Onkels Auto

Winsen - Ein Zwölfjähriger hat bei einer nächtlichen Spritztour mit dem Auto seines Onkels erheblichen Schaden angerichtet. Der Junge stahl am Sonntagmorgen in Winsen den Schlüssel und schlich sich aus dem Haus, als alle schliefen.

Wegen seiner langsamen Fahrweise wurde schließlich eine Streife auf den kleinen Fahrer aufmerksam, teilte die Polizei am Montag mit. Der gab plötzlich Gas, verlor die Kontrolle, prallte gegen einen Schaltkasten, durchbrach eine Gartenmauer und blieb vor einer Hauswand stehen. Von den Beamten gestellt, räumte der Sünder seine Taten sofort ein. Der Schaden: rund 10.000 Euro. Der Junge hatte dennoch Glück. Er blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare