10.000 Euro Schaden

Zwölfjähriger auf Crash-Fahrt mit Onkels Auto

Winsen - Ein Zwölfjähriger hat bei einer nächtlichen Spritztour mit dem Auto seines Onkels erheblichen Schaden angerichtet. Der Junge stahl am Sonntagmorgen in Winsen den Schlüssel und schlich sich aus dem Haus, als alle schliefen.

Wegen seiner langsamen Fahrweise wurde schließlich eine Streife auf den kleinen Fahrer aufmerksam, teilte die Polizei am Montag mit. Der gab plötzlich Gas, verlor die Kontrolle, prallte gegen einen Schaltkasten, durchbrach eine Gartenmauer und blieb vor einer Hauswand stehen. Von den Beamten gestellt, räumte der Sünder seine Taten sofort ein. Der Schaden: rund 10.000 Euro. Der Junge hatte dennoch Glück. Er blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Keine Liebesschlösser mehr an Osnabrücker Brücken

Keine Liebesschlösser mehr an Osnabrücker Brücken

Planenschlitzer erbeuten 100 Rasenmäher an der A7

Planenschlitzer erbeuten 100 Rasenmäher an der A7

Kälteeinbruch macht Bienen zu schaffen

Kälteeinbruch macht Bienen zu schaffen

Kommentare