14 und 17 Jahre alt

Polizei fasst junge Intensivtäter nach Einbruchsserie 

Salzgitter - Nach einer Einbruchsserie hat die Polizei in Salzgitter zwei 14 und 17 Jahre alten Intensivtäter gefasst. Die Jugendlichen hätten bisher fast 50 Kellereinbrüche sowie etwa 20 Containerbrände zwischen September 2017 und Mitte Januar 2018 eingeräumt, teilten die Beamten am Freitag mit.

Der Gesamtschaden liegt nach bisherigen Ermittlungen im fünfstelligen Bereich. Die mutmaßlichen Täter hätten bei den Einbrüchen im Stadtteil Lebenstedt vorwiegend Werkzeuge und Kleinelektronik erbeutet. 

Eine Zeugin hatte den Älteren im Januar auf frischer Tat ertappt, der 17-Jährige schubste sie zur Seite und flüchtete aus dem Keller. Die Frau erkannte den Jugendlichen auf Polizeifotos wieder, bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurde umfangreiches Diebesgut sichergestellt. Weitere Recherchen brachte die Ermittler auf die Spur des ebenfalls polizeibekannten 14-Jährigen. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Meistgelesene Artikel

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Yacht läuft im Watt auf Grund - Seenotretter im Einsatz

Yacht läuft im Watt auf Grund - Seenotretter im Einsatz

Kommentare